Seit nunmehr über zwei Jahrzehnten kontrolliert die japanische Regierung den Abbau des Sango-Meereskorallen-Sandes, der sich am Fuße der Korallenbänke rund um die Insel Okinawa ablagert. Dieser Abbau wird unter Aufsicht der Umweltschutzbehörde so durchgeführt, dass keine lebenden Korallen beeinträchtigt werden. Tatsächlich ist die Freilegung der von den Meereskorallen abgebröckelten Fossilienteilchen von Nutzen für die lebenden Korallen.
kurze Einführung in das Thema Säure-Basen-Haushalt und warum es wichtig ist diesen im Gleichgewicht zu haben.

Zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie kostenfrei regelmäßig Informationen zu unseren Produktneuheiten.