Warum Sie ausreichend (stilles) Wasser trinken sollten!

Erfahren Sie alle wichtigen Fakten und Auswirkungen zum Thema ausreichend stilles Wasser trinken und dem gegensteuern von Übersäuerung.

Gliederung:

  1. Wasser – Grundlage des Lebens
  2. Warum basisches Kangen Wasser!
  3. Ursachen der Übersäuerung

 

Wasser – Grundlage des Lebens

 Wasser ist zusammen mit Licht, die Basis allen Lebens auf der Erde. Für uns Menschen ist es ein Grundnahrungsmittel, ein unerlässlicher Bestandteil unseres Körpers. Wasser dient als Medium der Stoffwechselvorgänge, hilft beim Abtransport von Giften, bringt die Nährstoffe in die Zelle, gleicht den Säure-Basen-Haushalt aus und fungiert als „Stoßdämpfer“ der Wirbelsäule.

Als chemische Verbindung besteht Wasser aus den Elementen Sauerstoff und Wasserstoff und kommt als einzige Verbindung in der Natur in flüssiger, gasförmiger und fester Form (Eis) vor.

Exkurs:

In der Chemie bezeichnet man die kleinste Einheit eines Stoffes (Element) als Atom.

Wasser besteht aus zwei Atomen Wasserstoff (H+) und Sauerstoff (O-). Eine Verbindung von zwei oder mehreren Atomen bezeichnet man als Molekül. Die einzelnen Wassermolekühle lagern sich aneinander, die Bindung ist nicht sehr stark, daher ist Wasser bei normalen Temperaturen flüssig.

Screenshot-2020-03-27-at-15-39-11 

 Der Mensch besteht zu etwa 75% aus Wasser, der Körper eines Neugeborenen sogar zu 90%. Sie können ca. 30 Tage ohne Nahrung, jedoch nicht einmal drei Tage ohne Wasser überleben.

Diese Zahlenwerte verdeutlichen den immensen Stellenwert, den Wasser bei unserer Ernährung hat. Schauen wir uns auf den nachfolgenden Seiten einmal an, warum das Trinken von Wasser – speziell Kangen Wasser – unsere körperliche Fitness, Vitalität und Langlebigkeit fördern kann.

 

Warum basisches Kangen Wasser?

Damit in unserem Körper alle wichtigen Stoffwechselvorgänge reibungslos ablaufen können, brauchen unsere Körperflüssigkeiten (Blut, Zellwasser, Darmsäfte, etc.) den richtigen pH-Wert, der – fast ausschließlich – basisch ist.

Faustregel: Mindestens 2 Liter Wasser sollte ein Erwachsener täglich mindestens trinken (genau 33ml pro kg Körpergewicht)

 Screenshot-2020-03-27-at-15-38-30

 Der Organismus kann aber bei einer bestehenden Übersäuerung die benötigten basischen Stoffe nicht mehr alleine produzieren. Die Lebensvorgänge in unserem Körper sind jedoch sehr streng an einen exakten pH-Wert gebunden. So wird z.B. der pH-Wert von Blut unter allen Umständen konstant gehalten. Folgendes demonstriert sehr gut, wie lebenswichtig ein leicht alkalischer Wert für das Überleben des menschlichen Körpers ist:

-       Blut muss einen pH-Wert von 7,365 ständig halten

Wenn dieser Wert nur um 0,05 nach oben oder unten abweicht, wird es lebensgefährlich.

Daran sieht man, wie wichtig ein leicht alkalischer Zustand für einen gesunden Körper ist.

 

Was tut unser Körper?

 

Er schafft Säuren weg. Da er sie nur bedingt über unsere Ausscheidungsorgane entsorgen kann, bildet unser Körper eine „Mühlhalde“ für Schlacken und Säuren. Diese Mülldeponie sind unsere Fettzellen, der Schutzmechanismus des Körpers vor Übersäuerung und Giftstoffen. Der Körper versucht, diesen Müll so weit weg wie möglich von unseren Organen zu lagern. Sind die Fettzellen „voll“ werden neue gebildet. Selbst bei Diäten „klammert“ sich der Körper an seine Fettzellen, da er nicht möchte, dass der Organismus vergiftet wird. Säuren werden z.B. auch in Gelenken (Arthritis) abgelagert. Sie kennen das sicherlich von Gicht (Harnsäure-Ablagerung). Bei Arterienverkalkung sind Säuren beteiligt (Kalk, Cholesterin und Säure). 

Dieser für die Gesundheit schädlichen Übersäuerung kann man durch das Trinken von basischem Wasser auf effektive Weise entgegenwirken, da es schädlichen Säuren im Körper neutralisiert, die dann über unsere Ausscheidungsorgane abtransportiert werden. Fettzellen können somit leichter abgebaut werden.

 

Ursachen der Übersäuerung

Die Übersäuerung des Körpers wird – neben dem täglichen Gebrauch von Leitungswasser, dass leider oft keine basischen Werte aufweist – maßgeblich durch den Verzehr säurebildender Nahrungsmittel und falscher Lebensweisen beschleunigt. Hierzu zählen: 

  • Weißmehlprodukte
  • Süßspeisen
  • Softdrinks, Alkohol und Nikotin
  • Eiweiße aus Wurst, Fleisch und Milchprodukten
  • Zusätze in den Nahrungsmitteln
  • Geschmacksverstärker (Glutamat, Süßstoffe wie Aspartam)
  • Stress, Angst und Depressionen

 

Außerdem fehlt den von Übersäuerung betroffenen Menschen eine ausreichende Menge an:

  • Basischen Lebensmitteln wie Gemüse, Obst, Kartoffeln und Salate
  • Stillem Wasser
  • Hochwertigem Quellwasser
  • Schlaf
  • Ruhe
  • Ausgeglichenheit und positive Gedanken
  • Bewegung

 

Einer Übersäuerung folgen unterschiedliche Krankheiten: 

Durch einen dauerhaften Säureüberschuss werden die körpereigenen Depots so weit geleert, dass im Laufe der Zeit das Bindegewebe schwach wird (Cellulite), die Knochendichte abnimmt (Osteoporose), die Zähne lockerer werden (Parodontose), die Haare ausfallen (diffuser Haarausfall), die Gelenke schmerzen, Pilzinfektionen immer häufiger auftreten (Fuß-, Nagel-, Haut- und Genitalpilz), um nur einige der möglichen Symptome zu nennen.

 

Schützen Sie sich gegen Übersäuerung!

  

Bei weiteren Fragen und Anregungen schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@sangoshop.de

Ihr SangoshopTEAM

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel
LeveLuk SD 501 LeveLuk SD 501
3.308,20 € *
LeveLuk JR II LeveLuk JR II
1.999,20 € *
LeveLuk Kangen K8 LeveLuk Kangen K8
4.355,40 € *
Sango Meeres Koralle | S Minerals® 90 Kapseln Sango Meeres Koralle | S Minerals® 90 Kapseln
Inhalt 53 Gramm (37,64 € * / 100 Gramm)
19,95 € *

Zum Newsletter anmelden

Abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter und erhalten Sie kostenfrei regelmäßig Informationen zu unseren Produktneuheiten.